Fahrradunfall Berlin: Beim Rechtsabbiegen übersehen – Tod im toten Winkel

Fahrrad Unfall Berlin - Tod im toten Winkel

Seit gestern, wo bei einem Verkehrsunfall in Berlin Kreuzberg ein Fahrradfahrer ums Leben gekommen ist, haben wir leider den ersten Fahrradtoten in 2015 zu beklagen. Erneut war es ein Tod im toten Winkel. Bereits 2014 starben in Berlin zehn Radfahrer bei Unfällen, im Jahre 2013 waren es neun.

Der erste Fahrradfahrer, der in 2015 im Berliner Straßenverkehr zu Tode kam - wieder ein Tod im toten Winkel, denn der Radfahrer wurde beim Rechtsabbiegen eines LKW überrollt und starb.

Fahrradunfall Berlin Der erste Fahrradfahrer, der in 2015 im Berliner Straßenverkehr zu Tode kam – wieder ein Tod im toten Winkel.

Der 30-jährige Mann wurde von einem LKW überrollt. Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr an der Kreuzung Reichenberger/ Ecke Glogauer Straße. Nach ersten Erkenntnissen wollte der LKW-Fahrer aus der Glogauer Straße kommend rechts in die Reichenberger Straße abbiegen und übersah dabei den Radfahrer. Das Opfer ist der erste Radfahrer in diesem Jahr, der im Berliner Straßenverkehr zu Tode gekommen ist. Der Fahrer des Lkw war ein 30-jähriger Mann. Er wurde vor Ort von Seelsorgern der Feuerwehr betreut.

Der erste Fahrradfahrer, der in 2015 im Berliner Straßenverkehr zu Tode kam - wieder ein Tod im toten Winkel, denn der Radfahrer wurde beim Rechtsabbiegen eines LKW überrollt und starb.

Fahrradunfall Berlin: Der Radfahrer wurde beim Rechtsabbiegen eines LKW überrollt und war sofort tot.

Sobald der Frühling beginnt, holt auch der letzte Berliner sein Fahrrad aus dem Keller und man wird teilweise den Eindruck nicht los, dass ‚Berlin am Rad dreht‘. Selbst die Polizei fährt neuerdings Radstreife. Fotografen stehen am Radweg auf der Suche nach dem ultimativen Schuss. Und in den Fahrradläden der Stadt geben sich Kunden und Käufer die Klinke in die Hand. Der allgemeine Trend, Fahrrad zu fahren, ist ungebrochen – leider geht jedoch damit auch ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko einher.

Der erste Fahrradfahrer, der in 2015 im Berliner Straßenverkehr zu Tode kam - wieder ein Tod im toten Winkel, denn der Radfahrer wurde beim Rechtsabbiegen eines LKW überrollt und starb.

Fahrradunfall Berlin: Der erste Fahrradtote in Berlin in diesem Jahr – wie viele werden es noch werden?

Bereits am vergangenen Freitag wurde ein 13-jähriger Fahrradfahrer in der Müllerstraße in Berlin-Wedding von einem überholenden Auto angefahren und schwer verletzt. Die Polizei sucht immer noch nach Zeugen: 030/4664 – 381 800.

Zusammenfassung
Fahrradunfall Berlin: Beim Rechtsabbiegen übersehen - Tod im toten Winkel
Titel
Fahrradunfall Berlin: Beim Rechtsabbiegen übersehen - Tod im toten Winkel
Beschreibung
Fahrradunfall Berlin: Berlin-Kreuzberg – Erster Fahrradunfall mit Todesfolge in Berlin in diesem Jahr. Erneut ein Tod im toten Winkel. #fahrradunfall
Autor
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Fahrradunfall Berlin: Beim Rechtsabbiegen übersehen - Tod im toten Winkel, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Sag' Deine Meinung hierzu!

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...
%d Bloggern gefällt das: