Critical Mass Köln – Informationen, Termine, Treffpunkte, Bilder

Et hätt noch immer jot jejange – Fahrradfahren in Köln

Hahnentorburg - Treffpunkt der Critical Mass Köln

Treffpunkt der Critical Mass Köln: Jeden letzten Freitag im Monat um 17:30 Uhr an der Hahnentorburg/ Rudolfplatz

Für ein rücksichtsvolleres Miteinander auf Kölns Straßen und mehr Raum für den stark zunehmenden Fahrradverkehr – hierfür setzt sich die Critical Mass Köln ein. Auch wenn die Unfallstatistik des letzten Jahres zeigt, dass die Zahl verunglückter Radfahrer in Deutschland im Vergleich zum Jahr 2012 insgesamt gesunken ist, kommt es weiterhin zu zahlreichen Unfällen und verstärkt zu teils handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Auto- und Fahrradfahren. Die Autofahrer sind der Meinung, dass die Straße ihnen gehört und nehmen leider nach wie vor zu wenig Rücksicht auf die Radfahrer, die ohne Knautschzone durch den dichten Verkehr manövrieren müssen. Radwege werden zugeparkt oder zugestellt und der Schulterblick beim Rechtsabbiegen ist faktisch nicht vorhanden. Aber auch Radfahrer haben oft ein sehr gestörtes Verhältnis zu den Verkehrsregeln. Sie ignorieren rote Ampeln, missachten die Vorfahrtsregeln und sind mitunter als sogenannte „Kampfradler“ unterwegs – rücksichtslos und selbstgefährdend. Abgesehen davon, dass sich alle in Gefahr begeben, treibt dies auch den Streßpegel der Verkehrsteilnehmer deutlich in die Höhe.

Terminkalender zur Critical Mass Köln

In Köln mit seinen knapp über 1 Million Einwohnern trifft sich die kritische Masse in aller Regel jeden letzten Freitag im Monat um 17:30 Uhr am Hahnentor am Rudolfplatz. Der Termin ist recht zuverlässig, da in der schönen Stadt am Rhein eine große und aktive Fahrrad-Szene vorzufinden ist. Bei der Critical Mass radeln unterschiedlich viele Menschen mit – in aller Regel mehr als 500. Auch hier gibt es keine vorher festgelegte Route – irgendwo wird es schon hingehen. Wie immer gilt: Bringt bitte ein verkehrssicheres Fahrrad mit und lest Euch noch einmal kurz die Verhaltensregeln durch – nur dann werden alle Spaß bei der Sache haben. Weitere Infos erhälst Du für Köln auch bei MeineStadt.

Termin Uhrzeit Ort Maplink
Jeden letzten Freitag im Monat 17:30 Uhr Hahnentorburg Rudolfplatz Google Maps
Critical Mass Köln bei Foursquare finden
Critical Mass Köln bei Foursquare finden

Dem Fahrrad in Köln mehr Raum geben

Hahnentorburg - Treffpunkt der Critical Mass Köln

Radfahren in Köln ist eine Herausforderung, da die Radwege-Infrastruktur den täglichen Anforderungen des Radverkehrs nicht gerecht wird. Bildquelle: ProfDEH (Original photograph) [CC BY-SA 3.0 or GFDL]

Bei der Critical Mass Köln fahren unter Einhaltung der Verkehrsregeln Tausende Fahrradfahrer durch die Rheinmetropole. Durch Social Media Kanäle wie Twitter, Facebook und Google+ erlebt die Critical Mass Köln in jüngster Zeit einen wahren Boom. Allein die allgemein gültigen Termine, Orte und Zeiten sind bekannt. Wohin und wo lang es dann jedoch geht, entscheidet immer derjenige, der sich gerade an der Spitze der kritischen Masse befindet. Ein Ziel oder eine feste Strecke gibt es nicht. Mit einer Demonstration ist die Veranstaltung nicht gleichzusetzen, da es weder Transparente noch Parolen oder Ähnliches gibt. Der Spaß und das Lebensgefühl des Fahrradfahrens stehen im Vordergrund – und die Forderung nach mehr Raum für Fahrräder in der bestehenden und zukünftigen Verkehrsplanung.

Fahrradstadt Köln: Viele Wege führen zum Dom

Köln: Fahrrad Wege im belgischen Viertel

Typisch für Kölner Fahrradverhältnisse: Mal hat man ein Stück Fahrrad-Markierung, dann mal wieder nicht. Das Fahrrad-Wegsystem in Köln ist wahrlich lückenhaft.

Köln ist nicht gerade das Paradebeispiel einer fahrradfreundlichen Stadt. Einen wirklichen Fahrrad-Infrastruktur-Plan kann man nicht erkennen. Das mag in Köln auch nicht so einfach sein, da vieles historisch gewachsen ist und die Straßen auch oft einfach nicht breit genug sind, um alle Wünsche der Verkehrsteilnehmer zu erfüllen. Trotzdem ließe sich hier so einiges optimieren und zumindest vom Zustand her erhalten – besonders was die Fahrradsicherheit an Kreuzungsbereichen angeht. Als „Gastradler“ erlebt man jedenfalls in Köln einen wahren Hindernis-Parkur.

Auch recht lustig ist die Kölner Polizei, die eine genaue Vorstellung davon hat, wie man Fahrradunfälle minimieren und Gefährdungen für Radfahrer verhindern kann. Sie hat gleich drei Schuldige ausgemacht – die helmlosen Radler, die Sonnenschein-Radler und, ganz neu, die Dienstagsradler.

Köln: Fahrrad Karneval

Köln ist eine Karnevalshochburg – das zeigt sich auch in der Kreativität beim Schmücken des eigenen Fahrrades.

Seit einiger Zeit warnt sie auf ihrer Facebook-Seite, dass dienstags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr die “meisten Radfahrunfälle” passieren und fordert auf: “Darum immer, aber insbesondere dienstags von 16 bis 17 Uhr: “Fahren Sie vorsichtig mit Ihrem Fahrrad und beachten Sie die Verkehrsregeln“. Bleibt also zu hoffen, dass nicht ausgrechnet an einem Dienstag gegen 16:00 Uhr die Sonne scheint und Radfahrer ohne Helm unterwegs sind, denn dann kommts dicke. Daher sollten alle eine gemeinsame Konsequenz ziehen: „Kölner, vermeidet dienstags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr das Radfahren und seid auf der sicheren Seite!“

„DU BIST IN #KÖLN, WENN DIR AUF DEM GEHWEG EIN RADFAHRER ENTGEGENKOMMT UND RUFT: „DO KANNS MER DE BÜGGEL BÖTZE!“Ein Tourist

Bildgalerien zur Critical Mass Köln

Zuletzt hochgeladene Fotogalerie

Fotoalben der Critical Mass Köln

Videos zur Critical Mass Köln

Alle Videos der Critical Mass in Köln sind im YouTube Kanal zu sehen! 😉

CRITICAL MASS // KÖLN // 31.07.2015 from Can Özbilgin on Vimeo.

Die Critical Mass in Köln am 31.07.2015. Let the good times roll.

Weblinks zur Critical Mass Köln

Zusammenfassung
Critical Mass Köln - Infos, Termine, Bilder aus der Rheinmetropole
Titel
Critical Mass Köln - Infos, Termine, Bilder aus der Rheinmetropole
Beschreibung
Critical Mass Köln unterwegs in der Rheinmetropole. Jeden letzten Freitag im Monat, Hahnentorburg. Infos, Termine, Bilder, Videos. #criticalmass #koeln
Autor
GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Critical Mass Köln - Informationen, Termine, Treffpunkte, Bilder, 10.0 out of 10 based on 25 ratings

Sag' Deine Meinung hierzu!

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hehe, wie lustig – Jo su sin mir Kölsche Jecke! Das geht auch an unserer Polizei nicht spurlos vorbei. Die Critical Mass Köln muss auf jeden Fall noch größer werden. Tolles Engagement aller teilnehmenden Radler! 🙂

    • Hi Rafael, danke für Deinen Kommentar! Gerade in Köln ist die Situation der Radwege-Infrastruktur nicht gerade die Beste. Dafür habt ihr in Köln aber wirklich gute Fahrradläden, wie beispielsweise Urbike am Friesenwall 77, eco-mobility An Groß St. Martin 3-4, Radfieber in der Bismarckstraße 31 und der Familien Radgeber in der Bismarckstraße 56-62 oder auch das Velo Villani in der Beethovenstraße 16-18. Ganz unterschiedliche Fahrradläden – und alle mit einer ganz persönlichen Fahrrad-Philosophie. Und alle sind Supporter der Critical Mass Köln! Ein starkes Netzwerk…

%d Bloggern gefällt das: